Das neue Buch von Gerhard J. Mandalka jetzt im Buchhandel erhältlich:

(Un)Mögliche Ziele

Klicken Sie auf das Bild
und bestellen Sie mein Buch
UNMÖGLICHE ZIELE“
zum Preis von nur 14,80 Euro bei
amazon.de
oder
buch24.de
abebooks.de

Schicksal ist das Gedankenspiel der Unzufriedenen! (Gerhard J. Mandalka)


Coaching ist mehr als Beratung. Es ist die Mobilisierung Ihrer Ressourcen und Fähigkeiten, sodass Sie in der Zukunft Ihre Ziele schneller und lockerer erreichen werden.

Unsere Prägung eröffnet und verschließt uns in unserem Leben viele Möglichkeiten. Mit meinem Coaching eröffnen sich Ihnen viele neue Möglichkeiten und Sie können mehr an Ihrem Glück und der Fügung basteln.

Ich glaube daran, dass wir unser Leben in der Hand haben und die vielen tausend Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen, über Schicksal und Fügung entscheiden! Es existiert kein bereits vorgeschriebenes Buch über unser Leben. Denn so würden wir überhaupt keinen freien Willen haben und jede unserer Entscheidungen wäre belanglos.

Ich bin davon überzeugt, dass wir unser Leben voll beeinflussen können! Wir können uns zwar unseren Ort der Geburt nicht aussuchen; jedoch können wir den Weg vom Startpunkt aus immer mehr in unserem Leben bestimmen und Einfluss auf die Richtung und äußeren Umstände nehmen!


Coaching-Bereiche:

  • stressfreier und erfolgsorientierter arbeiten und führen
  • Probleme lösen und Ziele erobern
  • Gesundheits- und Vitalitätscoaching
  • Gesundheitscoaching
  • Selbstbewusstseins- und Präsentationscoaching

 

Speziell für Leistungssportler

  • So kannst Du Deine körperlichen und geistigen Ressourcen besser auf Deine Ziele ausrichten!
  • So überwindest Du Leistungskrisen und Verletzungen dauerhaft und schneller.

WeltrekordMein „Guinness Book“-Weltrekord
im Jahr 2006
„Greatest distance covered
on a static cycle in one hour.”


Darauf bin ich stolz
… meinen Weg zum Rekord umgesetzt zu haben.
… ungeachtet eigener und fremder Widerstände an mich geglaubt zu haben.
… verrückt und ignorant mit „das geht nicht“ umgegangen zu sein.

Der Weg war nicht das Ziel. Diesen Weg aktiv durchlebt zu haben, lässt heute viele meiner Probleme in einem anderen Licht erscheinen.